Seite auswählen

Trägst Du passendende Schuhe?
Und fühlst Du Dich in den Schuhen wohl, die Du immer wieder anziehst?

Wenn das so ist, wunderbar.
Doch ich erlebe immer wieder, dass wir aus Gewohnheit immer zu den gleichen Schuhen greifen, obwohl sie vielleicht zu eng oder klein geworden sind.

Schaue Dir einmal Deine Schuhe an, die Du trägst. Und ich denke Du weißt, dass ich das metaphorisch meine. Unterstützen diese Schuhe Deine Entfaltung – machen sie es Dir leicht, durch Dein Leben zu tanzen und Dich wohl zu fühlen? Steckst Du weiter in Deinen Kinderschuhen, in Deinem Leben oder in Deinem Wirken, obwohl es Dich in etwas Größeres zieht?

Du wächst mit jedem Schritt den Du gehst. Du wächst jeden Tag. Und manchmal gibt es einen großen Sprung, fast schon magisch, über Nacht. Du wachst auf und stellst fest, wow, das Alte passt einfach nicht mehr. 

Und dann kommt eine Zeit, die etwas unsicher machen kann, das Alte passt nicht mehr und das Neue fühlt sich noch so ungewohnt an. Das ist normal. Leicht ist es jetzt, wieder nach dem Bekannten zugreifen, doch eigentlich passt das nicht mehr. Wie zu klein gewordene Schuhe. 

Sei mutig, jede neuen Schuhe müssen eingelaufen werden, sich anpassen, bis sie sich richtig gut anfühlen. Freue Dich über Dein Wachstum. Genieße Deinen Weg. 

Inspiration-Journaling

Welche Schuhe ziehst Du Dir immer wieder an?
Fühlst Du Dich noch wohl in diesen Schuhen?

Woraus bist Du hinaus gewachsen?
Wie möchtest Du Dich fühlen?
Welche Schuhe sind jetzt die passenden für Dich?

Love, Sandra

Photo by Amanda Vick on Unsplash

Was Dich auch interessieren könnte