Eine bunte, wilde und gleichzeitig zarte Zeit ist gerade bei mir – wie sieht es bei Dir aus? Auf der einen Seite würde ich so gerne einfach nur lesen und schlafen und meine Erkältung kurieren und auf der anderen bin ich so unruhig und sehe so viele Dinge, die ich verändern und verschönern möchte. Ich bin gerade im „wilden Streich-Modus“. Da es ein „Du musst …“ bei mir, so weit wie möglich, nicht mehr gibt, mache ich gerade alles. Also immer wieder lesen und schlafen und dann wieder aufspringen und etwas umräumen, wegräumen und neu streichen.

In der letzten Wochen haben wir mal eben komplett unsere Wohnung in München entrümpelt und verschönert. Alle Wände gestrichen, alte Küche raus und neue Küche rein. Wir haben märchenhafte Schätze – oh yipeee, eine alte Shabby Chic Bank für die Küche, ich bin so entzückt – gefunden. Hier ein kleiner Einblick in unsere süße Küche …

Und wir hatten die Geduld und Liebe, das Bad auch ein weiteres Mal zu streichen, nachdem wir die gewählte Farbe dann doch für zu dunkel empfunden haben. Zurück in Wuppertal pinsel ich gerade Truhen und Schränke neu an und schreibe dazwischen immer wieder ein paar poetische Zeilen an meinem „Trauer-Buch“. Das Buch liegt ja immer wieder geduldig da und ich merke, ich brauche einfach meine Zeit, es zu schreiben, vor allem, weil es mich immer wieder selbst tief bewegt und berührt. Über den Abschied zu schreiben hat so viele Facetten. Vieles hat mich ganz viel Zartheit zu tun und Weichheit und Liebe.

Und da ich selbst so sehr den Frühling ersehne, eben noch mehr Weichheit, Zartheit und auch Hoffnung und es auch bei einigen von Euch ein fröhlicher Wunsch war, gibt es am 24.03.2018 noch einen neuen Tages-Kreativ-Retreat. Ich freue mich so sehr, wenn Du dabei sein magst und Deiner Poesie Schwung schenkst und Deine Gebete von den Engeln und himmlischen Spirits berührt werden. Infos und Anmeldung >>

Was mir bei allen Retreats und Ausbildungen so wichtig und mein Herzanliegen ist, ist die Kreativität der Teilnehmer zu entfachen. Möglichkeiten und Impulse zu zeigen und jeden dann wohlwollend und stärkend auf seinem Weg und seinem eigenen Gehen und Probieren zu begleiten. Gerade bei den letzten Retreats war ich tief berührt, welche wundervollen Dinge entstanden sind, eben nicht abgemalt oder nachgesprochen, sondern eigenständig und frei. Das ist für mich das Wunder, was die Welt braucht. Wir brauchen nicht das zehnte gleiche Bild oder immer den gleichen Heil- oder Massage-Ablauf. Jeder Moment ist einzigartig und neu. Wir brauchen Kreativität und Intuition, die Freude schenkt, bestärkt und nährt und damit heilt. Wir brauchen den Glauben und das Anerkennen unserer zarten Herzenergie, die uns unseren Weg zeigt und damit das Vertrauen schenkt, genau richtig zu sein und das Beste geben zu können.
Unser Herz ist weise, kreativ, nährend und liebevoll.

Wie oft haben wir gehört, dass wir nicht gut genug sind oder zu alt oder nicht weise genug oder noch dies oder jenes brauchen? Wir wissen doch so viel, jede und jeder von uns. Hingabe in den Moment und Mut, sich zu zeigen, ist das, was gerade wichtig ist. Auch den Mut, Fehler zu machen auf diesem Weg, zu korrigieren, spielerisch Neues zu probieren und damit die tiefen Wunder zu empfangen, die das Universum für uns bereit hält. Ja, auch auf eingetreten Wegen kann ich Sternschnuppen finden, doch die ganze Welt liegt uns zu Füßen, wenn wir aus unserem Wald auf die Lichtung der Schöpfungsenergie treten und eigene Sternschnuppen kreieren. Ja, das ist möglich.

Komm mit auf eine zauberhafte und schöne Reise.

Rituale und Alltagspoesien

09.03. – 11.03.2018
Entdecke und kreiere wunderschöne Rituale und Alltagspoesien für Dein Leben und Deine Sitzungen.
Entdecke mehr >>

Frühlingspoesie

24.03.2018
Kreiere zarte Windspiele und Blüten der Liebe, der Freude, der Leichtigkeit
Entdecke mehr >>

Kreative Muse 2018

18.04. – 22.04.2018
Kreative Ideen und bunte Projekte für Heilung, Harmonie, Wachstum, Transformation.
Entdecke mehr >>

Innere Reisen Guide Sommer

15.06. – 17.06.2018 – Teil 1 und 13.07. – 15.07.2018 – Teil 2
Potenzial und Heilung von/durch Seelenreisen, Visualisierungen und bildliche Meditationen erfahren und selbst führen.
Entdecke mehr >>

Poesie im Bild

17.03.2018 in Magdeburg
Kreativität, Lebensfreude, Sinnlichkeit, Anmut.
Entdecke mehr >>

Bitte maile mir so gerne, wenn Du noch Fragen hast, unsicher bist und natürlich, wenn Du dabei sein möchtest. Auch eine Ratenzahlung ist von Herzen möglich.
Und ich freue mich auch so sehr über Deine Mail, Brief, wie es Dir gerade geht, was Du machst und was Dich berührt.

Hab eine Zeit voller Wunder.
Von Herzen.
Deine Sandra