Einen zauberhafte Donnerstag.

lass uns zusammen einen Moment Inne halten, uns an die Hände nehmen und in die Augen schauen. Mein Seelenlicht sieht Dein Seelenlicht, so einzigartig, voller Facetten, Muster und Farben. Atmen wir einen Moment der Zeit im selben Rhythmus in der Verbindung zwischen Himmel und Erde. Lass mich Dir Danke sagen für eine wundervolle gemeinsame Zeit. Für eine Zeit mit geteiltem Lachen, Wundern und auch Tränen. Wir haben uns berührt, gesehen, auf verschiedene Art und Weise. Energie kennt keine Zeit, keinen Raum. Danke, dass Du da bist. Dass Du dir Zeit nimmst diesen Brief an Dich zu lesen, zu atmen, zu sein.
Danke, dass wir uns begegnet sind, hier, in Form von Briefen und Mails, in einem Retreat und Ausbildung, einem Online-Kurs und in den Medien. Es ist wundervoll, wie sich Elemente verbinden und zusammen kommen. Für mich ist es wie ein Wunder, dass so vieles möglich ist. Wir können etwas nutzen und haben die Freiheit etwas sein zu lassen. So ein Geschenk.

Für den heutigen Tag habe ich die Karte Erdenstern für uns gezogen. Ein Funke springt über … heute in der dunkelsten Nacht, die uns Hoffnung schenkt und die Bitte in sich trägt, Durchzuhalten, denn das Licht ist nahe.

Aus dem Schoß der Erde wird Wurzelkraft geboren – mystisch, kraftvoll, nährend.
Ein Funke springt über – klein und zart und voller Fülle.
Mich verbinden, Gefühle wahrnehmen, mich anmutig in meinem Mut entfachen.
Aufgefangen werden, Neues gebären.
Wandelkraft in meiner Hand.

Ich schreibe wieder viel, eine zeitlang habe ich nur gemalt, bis ich gespürt habe, dass die Worte, die meine Seele ins Licht tragen möchte, sonst ewig in mir schwimmen und mich schwer machen. So liebe ich wieder an einen Ursprung zurück zu kehren, zu schreiben und zu malen.
Aufschreiben macht so vieles sichtbar.
Eintauchen in das, was die Seele uns als Botschaften mitgibt. Das Schreiben erfordert oft Mut, Mut es sichtbar werden zu lassen, was sonst so lange ungesagt in uns zerrt.
Mein Tagebücher sind heilsame Räume, jede Seite eine warme Einladung an meine Seele.

Wie fühlt sich Dein Funke an? Wovon erzählt er? Welchen Geruch hat er? Welche Bilder schenkt er Dir?
Welche Farben hat Anmut für Dich? Welches Lied singt sie? Wie bewegt sie sich?
Was gilt es zu wandeln? Im Innen und Außen?

Spürst Du die Kraft der Erde? Die Verbindung zum leuchteten Erdenstern? Wenn Du die Augen schließt und Dich in Dein Herz sinken lässt. Und von Deinem Herzen in die heilige Schale Deines Schosses und von dort noch mal sinken lässt in die Umarmung der Erde bist Du schon da. So sanft, so leicht, so weit. Einfach sinken lassen.
Jederzeit bist Du willkommen zu empfangen. Nährend, wärmend. Auch mal nichts zu tun. Einfach nur zu sein.
Empfange die Geschenke der Erde. Kristalle, Wasser, Mineralien, Salze, Liebe.
Ich schenk Dir hier eine kleine Meditation dazu.

Ich umarme Dich voller Liebe.
Wünsche Dir eine Zeit bunter Liebe, glitzernder Wunder, sanfter Mystik und pulsierender Wandelkraft.
Hab ein nährendes Weihnachtsfest.
Deine Sandra