So viele Gedanken und Ideen springen gerade in meinem Kopf, geht es Dir auch so? Manchmal ist es wirklich zum Schmunzeln, es gibt Tage, da ist alles so leer als würde man durch einen See aus Nebel waten und im anderen Moment befindet man sich auf einer Achterbahn und die Welt rauscht nur so an einem vorbei. Dann wieder kuschelt man auf Wolken oder sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht.
Sich immer wieder dann zurück in die eigene Mitte zu bringen kann eine Herausforderung sein und mal super schnell, mal weniger schnell gelingen.
Mir hilft es immer sehr, dann einen Stift zu schnappen und zu schreiben und zu malen, einfach alles raus aus dem Kopf, dieses Malen und Schreiben ist nur für mich und um mich wieder zu spüren. Auch um alle Gefühle zu würdigen und auch wahrzunehmen.

In den letzten Tagen hat mich das Thema Heilung noch mal besonders beschäftigt. Gerade wenn man sich in einem Zustand befindet, der das eigene System selber stresst, kann es geschehen, dass einem „gut gemeinte Ratschläge“ und oft auch zu viele „Erfolgsgeschichten“ mehr nach unten ziehen, als dass sie einen beflügeln.

Ich merke immer mehr, das Heilung viele Facetten hat. Und nicht immer bedeutet das, den gleichen Zustand wie vorher zu gewinnen. Davon ab, wie sollte das auch gehen? Auf dem Weg der Heilung verändert man sich mit.
Heilung ist möglich, Heilung kann geschehen. Doch oft sieht Heilung ganz anders aus, als man selber vorher gedacht hat und manchmal auch anders, als anderen uns sagen, was Heilung ist.

Ja, ich meditiere, ich lass mich von Engeln berühren, ich glaube an Heilung, ich sage ja zum Leben und doch habe ich gerade eine Wunde. Wie so viele von Euch. Und so lass Dich bitte nicht verunsichern, wenn andere Dir sagen, was Du tun sollst oder dass Du einfach noch nicht genug getan hast. Du bist ok. Höre, was Deine Seele Dir dazu sagt. Manches braucht einfach Zeit oder eine andere Art der Sicht auf das Thema. Und oft ist unsere Wunde unsere größte Kraft. Mich bringt meine gerade dazu, mich immer mehr anzunehmen, so wie ich bin. Mich zu lieben, auch wenn ich manchmal wütend auf meinen Körper bin. Und eben nicht in der Wut zu bleiben. Gegen mich, weil ich es nicht so schnell schaffe, weil ich manchmal müde bin vor Schmerzen. Es ist ok. Wunden gehören zum Leben und in jeder Wunde liegt etwas, was wir meistern dürfen und das bedeutet nicht immer, danach die Symptome nicht mehr zu haben, sondern vielleicht etwas ganz anderes. Vielleicht erkennen wir dann, dass wir gerade etwas viel Wichtigeres, etwas Tieferes in uns und damit in der Welt heilen, als “nur die Krankheit”, die wir tragen. Denn immer wieder Kraft zu schöpfen und weiter zu gehen ist auch Heilung. Mut zu schenken, sich und anderen. Egal, ob die Krankheit dann vollkommen weg geht oder auch nicht. Etwas daraus zu machen, immer wieder. Vielleicht auch immer wieder etwas Neues auszuprobieren. In unserem Land der Verletzung können wir selber Pionier sein und schauen, was es zu entdecken gibt und was wir davon mit der Welt teilen möchten.

Denn das Wichtigste auf diesem Weg ist, sich selber zu lieben. Weinen zu dürfen und aufzustehen, wenn man wieder Kraft hat. Und in der Zeit zu spüren, was schenkt Kraft, was schenkt Energie, was ist hilfreich und schön und was eben nicht. Seinen Weg zu finden und zu gehen. Und heute kann der ganz anders aussehen als morgen. Das kann bei mir die Meditation sein und bei Dir ein wilder Ausritt. Der eine braucht viel Schlaf, der andere laute Gespräche um sich herum. Sich selber wieder zu vertrauen und der inneren, sanften Stimme und was diese einem sagt.

Die himmlischen Spirits sind immer an unserer Seite. Sie lieben uns, so wie wir sind.

Für mich ist eins immer heilig und ein tiefer Glaube aus mir, das Seelenlicht ist immer heil und wird immer heil sein. Unser Körper, unsere Schichten drumherum haben Wunden und Narben, doch unser Seelenlicht ist immer heil.

Deswegen bin ich der tiefen Überzeugung und schreibe Dir mit viel Liebe.
Dein Seelenlicht ist immer heil.
Schenke Deiner Seele Aufmerksamkeit.
Du darfst weinen und traurig sein.
Finde Deine Kraft in Deiner Wunde und wachse in dieser Kraft, wenn die Zeit dafür da ist.
Jede Wunde trägt ein Wunde(R) in sich.
Heilung hat viele Facetten.
Finde Deine Art der Heilung.
Finde Deine eigene Medizin.
Die himmlischen Spirits sind immer an Deiner Seite.

Wenn mich alles verzweifeln lässt, dann atme ich mich in mein Seelenlicht und spüre, wie wunderschön und vollkommen es ist. Dann male ich meine Wunde auf ein Papier, damit ich sie mit den Fingern berühren kann. Dann male ich sanft eine neue Farbe darüber und hülle sie ein und vergebe mir selber und anderen. Kreativität ist ein zauberhafter Schlüssel zur Heilung und zum eigenen Potenzial. Deswegen liebe ich immer wieder den Farben der Heilung Online-Kurs, in dem so viele wundervolle Themen darauf warten, uns tiefer in die eigenen Farben und Wunder zu führen. Du kannst Dich jederzeit anmelden und dabei sein. Eine Ratenzahlung ist auch gerne möglich. Schreibe mir einfach und entfache die Farben Deiner Seele. Alle Infos findest Du hier.

Einen Tag voller Liebe und Licht.
unterschrift-lachs

Vom 04.-20.08. bin ich in Italien. Bezahlte Bestellungen versende ich bis zum 03.08. und dann wieder ab dem 21.08. - hab einen tollen Sommer. Verstanden