Mit Besinnung Pläne schmieden

Mit Besinnung Pläne schmieden

Es tut gut, sich in der Adventszeit immer wieder Zeit für sich selber zu gönnen, Stille zu atmen, mit den Elfen und Wichteln Gebäck zu teilen, mit den Engeln einen Tee zu trinken und den Wolken zu träumen. Das Leben ist so kostbar und einzigartig. Jeder Tag kann uns ein Wunder schenken.

Kraft der Stille

Kraft der Stille

Immer wieder schließe ich kurz meine Augen, atme mich in mein Herz. Die Kraft der Stille ist ganz sanft, ganz hingebungsvoll, ganz weich.

Wilde Zeit

Wilde Zeit

Dafür freue ich mich, Dir hier noch einen kleinen Rückblick meiner Highlights des Monats schenken zu dürfen, meine wilde Zeit.

Oktober-Liebe

Oktober-Liebe

Ein weicher Wimpernschlag und wir sind schon im Oktober. Ich bin so dankbar über die Jahreszeiten, ich liebe die Veränderung in der Natur …

Zauberwörter

Zauberwörter

Was für schöne Tage. Zaubertage gab es bei mir am Wochenende und auch die weiteren Tage sind gefüllt mit zartem Zauber. Ich schreibe gerade an meinem …

Aus Liebe

Aus Liebe

Es ist mir so eine Freude, diesen Brief an Dich zu schreiben, während ich zwischen meinen Taschen fröhlich hin und her springe. In ein paar Tagen bin ich im schönen Italien …

Bunter Sternenstaub

Bunter Sternenstaub

Ich bin immer noch ganz kribbelig über die letzten Tagen. Es war eine Zeit voller Magie, tiefer Heilung und lichtvollem Sternenstaub.

Himmelstanz

Himmelstanz

Eine neue Woche wartet darauf entdeckt und gelebt zu werden. Geschmückt zu werden mit unseren Geschichten. Ein sinnlicher Himmelstanz Deiner Ideen, Träume …

Zartheit erlauben

Zartheit erlauben

Ein Manifest, um mich noch mal daran zu erinnern und zu bejahen, mitfühlend und zart zu sein. Zu mir selber und zu meinem Leben.

Träume loslassen

Träume loslassen

Das Festhalten kostet so viel Kraft und in dem Moment, in dem Du Deine Hände löst, wird es so leicht. Hingabe in den Moment. Einfach loslassen.

Intuitive Medizin – April

Intuitive Medizin – April

Seine eigene Medizin finden, ist heilig und wunderschön. Ja, jeder kann das. Du auch. Mache Dich auf dem Weg.
Der April singt vom Neubeginn, Abenteuern und lichtvollen Tagträumen.

Fäden verbinden

Fäden verbinden

Und so nehme ich einen neuen Faden wieder auf, habe angefangen Seelenbegleiter zu gestalten. Gerade stehen sie alle auf meinem Atelier-Tisch und wollen noch bunt werden. Sie lehren mich viel Geduld zu haben, da die einzelnen Phasen immer wieder Zeit für Trocknung brauchen.

In Licht baden

In Licht baden

Heute ist Maria Lichtmess oder bei den Kelten das Fest der Brigid, Imbolc. Auch wenn noch Winter ist, so zeigt sich das Licht doch immer mehr. Wärmt uns und beflügelt uns.

Auf Reisen gehen

Auf Reisen gehen

Und so haben wir einen doppelten Hinweis darauf, auf Reisen in uns selber zu gehen. Wir sind geliebt und verbunden, die Quelle in uns selber ist die Quelle der Heilung. Sie trägt uns ans Licht.

Schon angekommen?

Schon angekommen?

Kerzen entzünden. Düfte dem Himmel schenken. Mit der Erde verbinden. Segnen, was war. Segnen, was kommt. Dem Feuer übergeben, was transformiert werden soll.